Skip to main content

Wandergummistiefel

Der Unterschied: Wandergummistiefel gegenüber einem normaler Gummistiefel

Aigle Parcours Iso - Wander-Gummistiefel - NaturkautschukDer Name „Wandergummistiefel“ lässt vermuten, dass es sich um einen simplen Gummistiefel mit einem exotischeren Beinamen handelt. Jedoch ist das nicht der Fall. Natürlich ähneln sich Gummi- und Wandergummistiefel vom Aufbau her, dennoch ist der Wandergummistiefel auf wesentlich mehr Komfort ausgelegt. Er passt sich positiv dem Fuß und seinen Bewegungen an. Ebenso liegt eine bequeme Laufsohle vor, damit auch lange Spaziergänge oder Wanderungen über Stunden nicht zu einem Problem werden. Ansonsten liefern die Wandergummistiefel die Vorteile von herkömmlichen Gummistiefeln. Das bedeutet, die Modelle bestehen zum Großteil aus Naturkautschuk, weshalb diese das Eindringen von Wasser verhindern.

Wesentliche Vorteile gegenüber „normalen“ Wanderschuhen

  • super leichte Reinigung
  • definitiv zu 100% Wasserdicht
  • warme Füße dank Neopren als Stiefelfutter
  • einfaches Hinein- und Herausschlüpfen
  • gutes Fußbett zur Reduzierung müder Füße

Die idealen Begleiter für längere Spatziergänge sowie Wald- und Wiesenwanderung mit Hund

Wandern ist gerade in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Immerhin können Sie gemütlich die Natur erkunden und noch etwas Positives für Ihren Körper tun. Natürlich sollten Sie nicht einfach die Schuhe anziehen und auf große Wandertour gehen. Das kann nämlich zwei Probleme aufwerfen: Turnschuhe oder simple Modelle sind oftmals nicht für lange Strecken gemacht. Schnell kann es zu Blasen oder aufgescheuerten Stellen kommen. Besonders, wenn Sie eine eher abenteuerliche Strecke wählen. Zum anderen ist Wandern ein Natursport.

wandergummistiefel

Das bedeutet, Sie treffen auf matschige Wege, Pfützen oder kleine Bäche. Eine Sekunde nicht aufgepasst und schon haben Sie den ganzen weiteren Weg nasse Füße. Das ist weder für den Fuß noch die Gesundheit gut. Wählen Sie deswegen passende Wanderstiefel, wobei gerade Wandergummistiefel an Beliebtheit gewonnen haben. Das ist dem besonderen Aufbau sowie der Weiterentwicklung zu verdanken.

Darum lohnt sich ein Wandergummistiefel

Besonders beliebt sind die Gummistiefel zum Gassi gehen mit dem Hund oder Training bei kalten Temperaturen auf dem Hundeübungsplatz. Ob im Wald auf Wiesen oder Schneebedeckten Feldern, für die Gummistiefel ist das alles kein Problem. Hundunterwegs hat ein schönes Video dazu erstellt, in dem die wichtigsten Eigenschaften zusammengefasst sind. Besonders die Modelle aus dem Video überzeugen – Die Anzahl positiver Kundenbewertungen sprechen für sich.

(c) hundunterwegs.de

  • Guter Grip dank der durchdachten Sohle,
  • Dämpfungskeil in der Ferse bewirkt schnellen Vortrieb (nur Parcours 2 Iso ),
  • der problemlose Einsatz bei Regen, Schnee oder Minustemperaturen
  • sowie die sehr lange Haltbarkeit,
  • versprechen tägliche Freude und
  • garantiert trockene, warme Füße in jedem Gelände.

Wie ist ein Wandergummistiefel aufgebaut?

Alles beginnt mit dem richtigen Material. Wie oben aufgeführt, bestehen die meisten Wandergummistiefel aus Naturkautschuk. Dieses wird vom Latex des Gummibaums gewonnen. Der Vorteil von Naturkautschuk ist, dass dieses ein angemessenes Microklima bietet und somit die Fähigkeit Schweiß aufzusaugen. Zudem sind die Stiefel weich, geschmeidig und flexibel.

Sie halten selbst Kälte von bis zu -15 °C stand. Durch seine Molekülstruktur ermöglicht Naturkautschuk eine ideale Stoßdämpfungseigenschaft, weshalb die meisten Wandergummistiefel aus diesem Material gefertigt sind. Alternativ kommt Polyurethan zum Einsatz. Durch Hochdruckaufschäumung entstehen Millionen kleine Luftblasen. Diese machen den Schuh leicht, geschmeidig und haltbar. Auch diese Modelle sind gegenüber Kälte gewappnet und bieten eine hohe Elastizität.

aigle Wandergummistiefel SohleDie Laufsohle ist einer der wichtigsten Punkte, wenn Sie sich für Wandergummistiefel entscheiden. Die Laufsohle gleicht einem Wanderstiefel und hat ein runderes Profil, womit ein natürlicher Gang ermöglicht wird. Ebenso sind gute Sohlen mit einer leichteren Fußgewölbeunterstütung aus Kompositmaterial verstärkt, was die Verdrehsteifigkeit der Laufsohle erhöht sowie im hügligen Gelände einen besseren Halt gibt. Die Materialmenge innerhalb der Sohle sollte gering gehalten werden, sodass nicht viel Gewicht anfällt und Sie zugleich ein gutes Bodengespür besitzen. Die Form des Profils bietet eine gute Griffigkeit beim Wandern.

Ansonsten spielt die Innensohle eine entscheidende Rolle. Die Wandergummistiefel-Innensohle sollte am besten aus drei verschiedenen EVA-Dichten bestehen. Diese geben den Träger mehr Halt und Gefühl. Ebenso wird zu einem geschmeidigen Gang beigetragen. Ein Highlight ist, wenn die Ferse mit einem stoßabsorbierenden Gel versehen ist. Dadurch können Sie länger unterwegs sein, ohne das Ihre Füße wehtun. Gegen Fußgeruch sollte die Innensohle antibakteriell wirken und Transpiration absorbieren.

Die Pflege der Wandergummistiefel

Nach einer langen Wandertour ist die Pflege der Wandergummistiefel wichtig. Besonders die Modelle aus Naturkautschuk müssen von groben Schmutz befreit werden. Dazu einfach Wasser und etwas leichte Seifenlösung verwenden. Zudem ist es wichtig, dass die Wandergummistiefel vor Austrocknung geschützt werden. Ansonsten kann es zu Versprödung und Rißbildung kommen, besonders in den beanspruchten Gehfalten. Deswegen sollten Sie Pflegemittel, Silikonsprays, Öle oder ähnliche Mittel nach der Wanderung auf die Schuhe auftragen.

Das verhindert das Austrocknung und erhöht die Schönheit sowie Funktionalität der Stiefel. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Wandergummistiefel vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützen, wenn Sie gerade nicht gebraucht werden. Lagern Sie die Stiefel auch nicht in besonders warmen Räumen, wie zum Beispiel dem Heizungsraum.

FAQ

Gibt es die Gummistiefel auch in meiner Schuhgröße?
Die hier vorgestellten Wandergummistiefel werden in den meisten gängigsten Schuhgrößen im jeweiligen Shop angeboten. Klicken Sie auf Ihr gewünschtes Modell, werden Sie zum entsprechenden Shop weitergeleitet. Hier können Sie dann Ihre gewünschte Schuhgröße auswählen.

Die richtige Schuhgröße finden. Welche Größe benötige ich?
Jeder Wandergummistiefel fällt unterschiedlich groß aus und dies ist sowohl vom Hersteller und Modell unterschiedlich.
Nehmen Sie das Modell eine Nummer größer und probieren Sie es dann mit einer Einlegesohle. Beachten sollten Sie auch, ob die Stiefel mit dünnen oder dicken Socken getragen werden sollen.
Besonders bei langen Wanderungen beziehungsweise größerer Belastungen der Füße können diese anschwellen. Natürlich ist das ganz normal, aber genau deshalb sollten Sie dieses bei den Wanderschuh-Modellen berücksichtigen.

Tipp: In vielen Kundenbewertungen finden Sie Angaben zur Passgenauigkeit bzw. hilfreiche Tipps zur Größe von anderen Trägern / Käufern.


Ähnliche Beiträge